Aktuelles & Termine

IFOTES - TelefonSeelsorge international

Vorbereitungen für den IFOTES-Kongress in Udine (Italien) 2019

April 2019

Einsamkeit überwinden – Beziehungen aufbauen
IFOTES 2019

 

Gründungsgedanke der TelefonSeelsorge war es, ein anonymes und jederzeit telefonisch erreichbares Gesprächsangebot für akut suizidgefährdete Menschen zu schaffen. Heute sind Organisationen wie die TelefonSeelsorge Deutschland in der ganzen Welt als Maßnahme der Suizidprävention bekannt. Die Themen, die in den Seelsorgegesprächen angesprochen werden, sind mit der Zeit jedoch vielfältiger geworden. So war z.B. 2018 Einsamkeit der zweithäufigste Grund für einen Anruf bei der TelefonSeelsorge Ostthüringen. Auch weit über die deutschen Grenzen hinweg sind Einsamkeit und soziale Isolation Inhalt von Gesprächen mit telefonischen Hilfsangeboten. Deshalb befasst sich in diesem Jahr IFOTES (International Federation of Telephone Emergency Services), die internationale Vereinigung von telefonischen Notfallhilfeangeboten, ebenfalls in besonderer Weise mit Einsamkeit. Seit 1967 organisieren sich in IFOTES internationale Vereinigung von (nationalen) telefonisch agierenden Notfalldiensten, die emotionale Unterstützung für jeden bieten, der sich in einer psychischen Krise befindet.

Gemeinsame Grundsätze der Notfalldienste sind ihre permanente Erreichbarkeit für alle Menschen unabhängig von deren Geschlecht, Alter, Religion und Nationalität, Respekt gegenüber dem Recht der Anrufenden auf Selbstbestimmung, Anonymität, Kostenfreiheit und Verschwiegenheit. Geleistet wird die Arbeit grundsätzlich von speziell ausgebildeten und fortwährend weitergebildeten Ehrenamtlichen. Gemeinsam verfolgen die Mitgliedsländer von IFOTES bei allen nationalen Unterschieden der Organisationen doch das Ziel, das Bewusstsein für die Wichtigkeit gegenseitige Zuhörens und emotionaler Gesundheit auf nationaler und internationaler Ebene zu fördern. Die Hilfsangebote der Organisationen sollen durch Erfahrungsaustausch und internationale Vernetzung (auch mit Organisationen wie der WHO) in die Lage versetzt werden sich weiter zu entwickeln und ihre Arbeit auszubauen.

Der internationale Austausch von Haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden zu relevanten Themen ist deshalb ein Handlungsschwerpunkt von IFOTES. Alle drei Jahre laden die Delegierten deshalb zum IFOTES-Kongress in eines der Mitgliedsländer ein. Auch in diesem Jahr werden in der Zeit vom 3. bis 7. Juli 1000 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Helplines aus 15 Ländern zusammenkommen. Gemeinsam werden sie in Workshops, Vorträgen und anderen Arbeitsformen am Thema „LEAVING LONLINESS – BUILDING RELATIONSHIPS“ (Einsamkeit überwinden – Beziehungen aufbauen) arbeiten.

Als Delegierte der Evangelischen Konferenz für TelefonSeelsorge und Offene Tür Deutschland konnte Sophie Voss (Leiterin der TelefonSeelsorge ostthüringen) im April in Madrid an den Vorbereitungen für diesen Kongress mitwirken.

Einsamkeit überwinden – Beziehungen aufbauen

Benefizkonzert zu Gunsten der TelefonSeelsorge Ostthüringen

 

Wir laden Sie herzlich zum Konzert "Even when He is silent" des Mitteldeutschen Frauenkammerchores  am 19. August 2018 in der St. Trinitatis Kirche Gera ein.

 

Eintrittspreis: 5,00 €

 

Die Arbeit der TelefonSeelsorge Ostthüringen wäre ohne Spenden nicht möglich.

Wir freuen uns deshalb sehr, dass der Mitteldeutsche Kammerchor sich bereit erklährt hat an diesem Tag ein Benefizkonzert zu Gunsten unserer Arbeit zu geben.

 

 

 

musikalisches Winterpicknick am 26. Januar 2019

Eine Benefizveranstaltung zu gunsten der TelefonSeelsorge Ostthüringen

Archiv

Jährlich sterben in Deutschland mehr als 10.000 Menschen durch einen Suizid. Von jedem Suizid sind etwa 7 nahe Angehörige und enge Freunde unmittelbar mit betroffen. Ihre Trauer stößt oft auf eine Mauer des Schweigens und Unverständnisses. Die Ausstellung „Gegen die Mauer des Schweigens“ und ihr vielfältiges Rahmenprogramm möchten helfen diese Mauer des Schweigens zu überwinden. Mit Schautafeln, Filmvorführung, Lesung, Podiumsdiskussion und vielen weiteren Programmpunkten klärt sie auf, sensibilisiert und macht auf die Situation der Hinterbliebenen aufmerksam.

Mitteldeutscher Frauenkammerchor

Benefizkonzert zu Gunsten der TelefonSeelsorge Ostthüringen

 

Wir laden Sie herzlich zum Konzert "Even when He is silent" des Mitteldeutschen Frauenkammerchores  am 19. August 2018 in der St. Trinitatis Kirche Gera ein.

 

Eintrittspreis: 5,00 €

 

Die Arbeit der TelefonSeelsorge Ostthüringen wäre ohne Spenden nicht möglich.

Wir freuen uns deshalb sehr, dass der Mitteldeutsche Kammerchor sich bereit erklährt hat an diesem Tag ein Benefizkonzert zu Gunsten unserer Arbeit zu geben.

 

 

 

Eindrücke von der Feier des Jubiläums 25+1 am 6.Mai 2018 in Gera

25+1 Jubiläum der TelefonSeelsorge Ostthüringen

Nach 25 Jahren TelefonSeelsorge in Gera haben sich die Seelsorgestellen Gera und Jena im Jahr 2017 zur TelefonSeelsorge Ostthüringen zusammengeschlossen.
Wir freuen uns deshalb sehr, dass am

6. Mai 2018 die Feier des 25. Geburtstages der TelefonSeelsorge in Gera und die Feier des ersten Geburtstages der TelefonSeelsorge Ostthüringen zusammenfallen und laden Sie herzlich ein, diesen 25+1. Geburtstag mit uns zu feiern.

-

Die Doppelte Geburtstagsfeier findet in der St. Johanniskirche in Gera (Zabelstraße 2) statt. Sie beginnt 15.30 Uhr mit einem kleinen Sektempfang. Ab 16.00 Uhr vertont der Gospelchor „black feet white voices“ bei einem Benefizkonzert für die TelefonSeelsorge Ostthüringen Geburtstagsfreuden.

 

Wie freuen uns auf Sie!

 

Herzliche Grüße

Sophie Voss
Leiterin der TelefonSeelsorge Ostthüringen

Kunst für die Seele

So, wie ein gutes Wort, kann auch ein Kunstwerk der Seele gut tun. Für die Räumlichkeiten unserer 2017 neu eingerichteten Dienststelle in Jena bitten wir deshakb Künstlerinnen und Künstler uns Ihre Kunstwerke für etwa ein halbes Jahr unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Momentan dürfen sich die Seelsorgerinnen und Seelsorger der TelefonSeelsorge Ostthüringen an Bildern der Künstlerin Maria Prechtl aus Jena erfreuen.

Benefizkonzert "black feet white voices" in Jena

14. Januar 2018 - 16.00 Uhr

Am Sonntag dem 14. Januar 2018 beginnt um 16.00 Uhr das Konzert des Gospelchores "black feet white voices" in der jenaer Stadtkirche St. Michael.

Dieses Konzert musste krankheitsbedingt im Dezember abgesagt werden, aber nun sind alle Sängerinnen und Sänger gesundund freuen sich auf ein beschwingt und besinnliches Konzert mit Ihnen. Lassen Sie sich einladen zu einem unterhaltsamen Nachmittag, an dem Ihnen Gospelmusik in einer hochqualifizierten und musikalisch sehr engagierten Weise geboten wird. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden für die TelefonSeelsorge Ostthüringen gebeten.

Benefizkonzert in Gera-Zwötzen

17. November 2017 - 19:00 Uhr

Am 17. November 2017 findet um 19.00 Uhr in der Kirche Gera Zwötzen ein Benefizkonzert der „Capella Jenensis“  zu Gunsten der TelefonSeelsorge Ostthüringen statt.


Die TelefonSeelsorge Ostthüringen mit den Standorten Jena und Gera wirbt mit dem Konzert um Spenden und neue Mitarbeitende, möchte aber auch Hilfesuchende auf das Angebot der TelefonSeelsorge aufmerksam machen.
Das jenaer Barockensembel „Capella Jenensis“ schlägt für die TelefonSeelsorge mit Kammermusik von Johann Sebastian Bach und seinen Söhnen eine musikalische Brücke zwischen den beiden Dienstsorten der Mitarbeitenden.
Der Eintritt erfolgt in Form einer Spende.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 TelefonSeelsorge Ostthüringen